Ashiko - Drum

handgefertigt in Ghana
bespannt mit Rinderhaut
kräftige Schnurbespannung
Massivholzkörper, aus einem Stück gearbeitet

in unterschiedlichen Größen erhältlich

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

Trommel mit warmen Sounds

Ein robustes Instrument mit sehr warmen Trommelsounds, handgefertigt in Ghana. Aufgrund der Bauart und des Rinderfelles sind die Ashiko-Trommeln gegenüber den klangdominanten Djembetrommeln nicht ganz so lautstark, dafür aber noch wärmer im Klang. Sie halten in Bezug zur Djembe-Trommel die Stimmung länger, sind robuster und weniger anfällig für Fellrisse.

Leider ist der Bassbereich im Verhältnis gegenüber einer Djembe- oder Bougarabou-Trommel wesentlich schwächer ausgeprägt, weswegen die Trommelschwingungen beim Spielen körperlich nicht so gut wahrgenommen werden können. Sie eignen sich daher zum Einsatz überall dort, wo es nicht auf eine hohe Klanglautstärke ankommt und zum Üben zu Hause.

Beliebt für ihre warmen Trommelsounds werden sie vorwiegend als Begleitinstrument verwendet.
Mehrere unterschiedlich gestimmte Ashiko-Drums bieten Perkussionisten ein klanglich schier unerschöpfliches Feld für den musikalischen Ausdruck.

Die mitteldicken Rinderfelle der Ashiko-Drums ermöglichen das Trommeln mit Stöcken in mäßiger Schlagintensität.
Die Buben im Grundschulalter lieben es mit den Stöcken zu Trommeln und bevorzugen gerade deshalb die Ashiko-Drums.

Ein weiterer Vorteil ist durch die offene Fußkonstruktion gegeben, durch die der Schall ungehindert entweichen kann. Die Trommeln können beim Spielen auf dem Boden stehen bleiben und müssen nicht nach vorne gekippt werden.

Die 2 kleineren Größen eignen sich für Kinderhände und für den leichten Transport, zum Tragen von A nach B.

Die größeren Modelle bieten mehr Klangvolumen und Platz für Erwachsenenhände.

 

handgefertigt in Ghana
bespannt mit Rinderhaut
kräftige Schnurbespannung
Massivholzkörper, aus einem Stück gearbeitet

in unterschiedlichen Größen erhältlich